Der Aal hat einen schlangenförmigen, langgestreckten, drehrunden Körper.Die Rücken-, Schwanz- und Afterflosse bilden einen durchgängigen Flossensaum. In der dicken Haut sind sehr kleine Rundschuppen eingebettet. Der europäische Aal hat ein oberständiges Maul, das heißt der Unterkiefer ist etwas länger als der Oberkiefer. Die Färbung auf der Oberseite kann zwischen schwarz und dunkelgrün schwanken, wohingegen die Unterseite von gelb (junger, sog. Gelbaal) bis weiß (erwachsener, sog. Blankaal) variieren kann. Erwachsene Weibchen können bis zu 150 cm lang und 6 kg schwer werden, Männchen erreichen nur 60 cm Länge.  Aal kommt in unseren Gewässern in zwei Ernährungsvarianten vor: Variante 1 ist der Spitzkopfaal, mit schmalem Kopf und spitz zulaufender Schnauze, der sich vorwiegend   von Krebsen etc. ernährt. Variante 2 ist der Breitkopfaal, mit breitem Kopf und breiter Schnauze, ein Fischjäger.




Ostseeaal, Wildfang gebraten, frisch aus der Pfanne                       € 18,50

Als Beilage leckere Bratkartoffeln mit Schinkenwürfeln
und Zwiebeln (auf Wunsch auch ohne)

Ostseeaal, Wildfang gebraten, in sauer eingelegt                           € 19,50

Selbst von uns hergestellt, altes Hausrezept. Gute Portion.
Als Beilage leckere Bratkartoffeln mit Schinkenwürfeln
und Zwiebeln (auf Wunsch auch ohne)

 

!!! NUR WENN BEI UNS GERÄUCHERT WIRD !!
Räucherall aus dem Räucherofen                                            € 19,50

Ein gutes Stück oder ein ganzer Aal, je nach Gewicht.
Mit frischem Brötchen oder Vollkornbrot